Die Wasser
sind bewegt

Wellen schlagen
unruhige Muster

an faulende
Uferstämme.

Strammer Wind
bläst Winterstaub

in tränende
Frühlingsaugen

Vereinzelte Blüten
Farbenstark und in der Kälte verdünnt

Stark riechend
schwach nur im Wind

sehnen sich
wachsend und sterbend zugleich

nach Wärme.

0 Responses to “Märztag”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.