Ich sage JA! zum Raketenschild der Amerikaner. Klar und eindeutig. Warum?

Europa ist bis heute nicht in der Lage, seine VERTEIDIGUNG selbst zu organisieren. Wir haben weder die politischen Strukturen, noch haben wir die finanziellen Mittel, uns der globalen Bedrohung von atomaren Mittel- und Langstreckenraketen zu erwehren.

Also haben wir Europäer zwei Alternativen: 1. Wir vertrauen den Amerikanern oder 2. Wir tun nichts.

Angesichts der Tatsache, dass Nordkorea die Atombombe hat und der Iran die Raketen, die zu deren Beförderung – auch nach Europa – gebraucht werden, wäre es fahrlässig und unverantwortlich, einen angeboteten Schutz durch einen Raketenschild abzulehnen.

Oder glauben Sie tatsächlich, dass das Böse aus der Welt verschwindet, nur weil Herr Beck und Herr Erler oder die deutsche Linke im Allgemeinen es sagen?

Wie, der Iran hat die Bombe ja gar nicht? Nun, was, bitte schön, hindert denn die Nordkoreaner daran, den Iranern die Bombe gegen Öl zu verkaufen?

Ob der Raketenschild dann funktioniert oder nicht – jeder, der eine Rakete in unsere Richtung schicken will, wird es sich zumindest zwei mal überlegen.

Es ist bezeichnend für die Appeasement-Politik der Linken, genau diesen Schutz jetzt als Bedrohung(?) gegen Russland aufzuspielen. Dabei soll mir mal jemand erklären, wie Abwehr-Raketen eine Bedrohung sein können? Eine Bedrohung vielleicht gegen die Interessen einer russischen Großmachtspolitik. Außerdem vermisse ich in der Diskussion die Tatsache, dass auch die Chinesen Raketen und Atomwaffen haben. Aber das zu äußern, ist natürlich politisch tabu. 

Nur zu Klärung:

1. Ich will ein demokratisches Russland als Mitglied der EU sehen. Nicht in 10 oder 20, aber vielleicht in 50 Jahren. Wir müssen das Riesenreich integrieren, um so die Machtgelüste einzelner dort im Zaum zu halten. Außerdem haben die Menschen in Russland den europäischen Wohlstand verdient.

2. Die EU muss ihre eigene Verteidigung endlich organisieren. Solange wir 27 Armeen haben und sinnlos viel Geld in bürokratischen Leerlauf investieren, solange wird es keinen adäquaten Schutz der EU nach außen geben können.

Also bleibt uns im Moment nichts anderes übrig, als uns wieder einmal unter die Fittiche der Amerikaner zu stellen. Aber lieber das, als gar kein Schutz. Deshalb sage ich JA zum Raketenschild der Amerikaner.

0 Responses to “Ja zum Raketenschild!”

Schreibe einen Kommentar