Alle Welt empört sich über die Aussagen des Pius-Bruders Williamson. Doch kein Mainstream-Medium berichtet genau darüber (Update 22.20 Uhr: Die Tagesthemen zeigen Ausschnitte) , was für einen Schwachsinn er erzählt hat. Warum eigentlich? Ich nutze mal meine grundgesetzliche Freiheit zur Informationsbeschaffung – Hier das Interview auf YouTube:

[youtube l0_H_Apgqdg]

Meine Meinung: Der Mann sollte in den Ruhestand. Sofort. Aber das Thema ist ja noch ein weiteres: Auch in England gab es in den dreißiger Jahren und gibt es heute Nazis. Darüber will man nicht so gerne reden. Übrigens in Schweden zunehmend auch. Die braune Brut nistet sich überall ein. Und wird durch geistige Brandstifter wie Williamson noch weiter angestiftet.

Papa Ratzinger hingegen zeigt sein jetzt wahres Gesicht – Genau so wie ich es nach der Papstwahl auch befürchtet hatte. Er ist und bleibt ein ultra-konservativer Dogmatiker. Dieses Kuddelmuddel wird nicht die letzte „rechte“ Botschaft aus Rom gewesen sein.

0 Responses to “Bischof Williamson im schwedischen Fernsehen”

Schreibe einen Kommentar