Sie wurde 108, und bis zuletzt berichtete sie der Welt in ihrem Blog aus ihrem Alltag: Die Australierin Olive Riley galt als älteste Bloggerin der Welt. Nun ist die Dame, die zwei Weltkriege überlebte und einst als Köchin und Bardame gearbeitet hatte, gestorben.

Im Februar 2007 hatte Olive Riley begonnen, Blog-Einträge zu Verfassen – über ihren Alltag, am Ende in einem Pflegeheim in New South Wales in Australien, aber auch über die Erinnerungen an ihr langes Leben. CNN.com zitiert aus einem Blogeintrag, der davon handelt, wie Waschmaschinen den Alltag verändert haben: „Ihr Leute aus dem 21. Jahrhundert lebt ein anderes Leben als das, das ich als junger Mensch um 1900 herum lebte.

Der Waschtag zum Beispiel. Heutzutage wirft man seine schmutzigen Kleider einfach in eine Waschmaschine, drückt ein paar Knöpfe und fertig.“ Dann beschrieb sie, wie ihre Mutter mit Seifenflocken, einem Kupferkessel und viel Kraft einst die Flecken aus der Wäsche bekam. Ein Fan der Bloggerin nahm sich den Text daraufhin vor, und machte ein langes Gedicht mit dem Titel „Waschtag“ daraus.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,565711,00.html 

0 Responses to “Älteste Bloggerin der Welt ist tot mit 108”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.